Donnerstag, 23. Mai 2013

♥ LOVE and other perishable items von Laura Buzo ♥


INHALT:


Love is awkward, Amelia should know. 

From the moment she sets eyes on Chris, she is a goner. Lost. Sunk. Head over heels infatuated with him. It's problematic, since Chris, 21, is a sophisticated university student, while Amelia, 15, is 15.


Amelia isn't stupid. She knows it's not gonna happen. So she plays it cool around Chris—at least, as cool as she can. Working checkout together at the local supermarket, they strike up a friendship: swapping life stories, bantering about everything from classic books to B movies, and cataloging the many injustices of growing up. As time goes on, Amelia's crush doesn't seem so one-sided anymore. But if Chris likes her back, what then? Can two people in such different places in life really be together? - von Amazon.de 


Also ich habe mich jetzt für die englische Zusammenfassung entschieden, weil die deutsche irgendwie nicht gepasst hat. Ich finde auch den deutschen Titel "Wunder wie diese" sehr unpassend für dieses Buch ... der englische Titel ist hingegen perfekt. :) 


 

ZITATE:


 Amelia:
 I'm not even sure what "getting" Chris would        involve; all I know is I want him. 

 Chris:
 I know it wouldn't work. It's just ... it's hard. 

EIGENE GEDANKEN ZUM BUCH: 

Warum will man immer, dass sie zusammenkommen? Puh...Sie ist 15 und er 21 und man weiß einfach wie es ist und doch hofft man und hofft man. Man merkt, dass sie ihm intellektuell nicht unterlegen ist... aber emotional. Oh man. Wie es ausgeht erfahrt ihr von mir nicht. Aber die Frage kam mir einfach nicht aus den Kopf, während des Lesens. Das Buch beschäftigt sich mit realen Problemen, die Menschen im Laufe der Zeit beschäftigt. Teenager sein ist das eine, aber was macht man nach dem College? Chris hat diesen Drang hier wegzumüssen, dieses Gefühl ... das es vorbei ist, aber er nicht vorwärts kommt, er nicht weiß was er tun soll. Sein Leben ist festgefahren, obwohl es so viele Möglichkeiten gibt, aber zur Zeit ist es einfach wie es ist. Und Amelia? Hach.. sie liebt ihn. Naja die erste Liebe halt. Aber nicht dieses kindische "oh er ist so süß" Gelaber. Sie unterhält sich mit ihm und lacht mit ihm, über Themen wie Feminismus. Sie reiten irgendwie auf der gleichen Welle, nur zu verschieden Fixpunkten in ihrem Leben. Das Buch ist zuckersüß und nachdenklich zu gleich. Es ließ sich gut weglesen, aber ich hielt immer wieder an, um nachzudenken. Denn das ist es was das Buch tut ... man lacht und merkt auf einmal, hach das geht einem ja ähnlich und dann folgt das große Überlegen ..
Chris Seite der Geschichte wurde in Tagebuchform dargestellt, währenddessen Amelia uns ihre Welt durch die Ich Perspektive verdeutlicht hat. Dadurch sind die Unterschiede in Chris und Amerlias Wesen sehr überschaubar dargestellt, man kann erkennen wie verschieden sie alles wahrnehmen, aber auch wie sie sich gegenseitig zum Nachdenken bringen oder sich gegenseitig beeinflussen. Sie sind beide sehr tiefgründige Personen, die einen Hang zur Literatur haben. 

Die Geschichte ist kein hoch und kein runter, keine Geschichte eines Helden und kein Drama, es ist nur ein Einblick in ein Stück echtes Leben von zwei verschiedenen Menschen. Es steckt in diesem Buch so viel Wahrheit, dass man kaum wegschauen kann und gezwungen wird, selbst darüber zu grübeln. Ist es wirklich alles so oder doch ganz anders? Das Buch ist witzig und unkompliziert und doch so tiefsinnig in seiner Einfachheit der Worte. An sich hat mir nichts richtig gefehlt, weil das Buch wie es ist perfekt ist, aber ...hach ich weiß auch nicht. Warum dieses aber? Das Buch ist rundum wirklich gut. Mir persönlich hat nur ein kleiner Angriff auf meine Emotionen gefehlt? Vllt war es mir ein wenig zu gleich bleibend, andersrum lag darin auch der Charme. Das es so lebensnah war. I don't know. I quess I go with 4. Just because something is missing ... something that would have touched me. 





Kommentare:

  1. Hach, meine Wunschliste verliert momentan wirklich an Gewicht, dafür gibt es umso mehr Bücher, die ich jetzt gleich sofort haben muss.
    Deine Rezension ist aber wirklich schön (viel besser als meine ersten). Ich mag solche ruhigen Geschichten, von daher freue ich mich jetzt nur noch mehr auf das Buch (das ich mir ja erst noch kaufen muss, aber was soll's).

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist zudem voll hübsch :D ...
      und liest sich mega schnell weg, auch wenn das Englisch echt bisschen schwieriger ist, als bei anderen Contemporary Büchern. Aber ich mag diese ruhigen Geschichten mit Tiefe ab und zu auch wirklich sehr gerne!
      Liebe Grüße

      Löschen

Your comment makes my day! Thank you very much my dear! :)